Bitte drehe dein Smartphone


Um die Nutzung unserer Webseite für dich so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, unterstützen wir auf diesem Gerät aktuell nur die Nutzung im Portrait-Mode (vertikale Ausrichtung).

Noch Fragen?

Wir sind gerne für dich da.

Zurück zur Übersicht

Depot und Kundenkonto

Top 5

Über uns

Produkte und Strategie

Risiko

Kosten und Gebühreneinzug

Depot und Kundenkonto

Cent-Sparen

Videolegitimation

eID-Legitimation

Transaktionen und Verfügbarkeit

Sicherheit und Datenschutz

Kunden werben Kunden

Wo wird meine Anlage verwahrt?

Als Kunde von bevestor wird deine Anlage bei der DekaBank Deutsche Girozentrale verwahrt. Die DekaBank Deutsche Girozentrale ist das zentrale Wertpapierhaus der Sparkassen-Finanzgruppe und führt Wertpapierdepots für über vier Millionen Kunden. Mehr über bevestor und unsere Partner erfährst du hier.

Was sind die Vorteile einer Anlage in die von bevestor vermittelten Fonds-Portfolios?

Bei bevestor investierst du in Portfolios, die ausschließlich aus Investmentfonds bestehen. Diese als „Sondervermögen“ bezeichneten Gelder werden gesondert vom Vermögen der eigentlichen Kapitalverwaltungsgesellschaft geführt. Bei einer Insolvenz der Fondsgesellschaft, der Verwahrstelle oder von bevestor ist deine Geldanlage hiervon unberührt. Durch Schwankungen an den Kapitalmärkten kann der Wert deiner Anlage sich auch negativ entwicklen. Deshalb solltest du für deine Anlage an den internationalen Kapitalmärkten grundsätzlich einen größeren Anlagehorizont einplanen.

Ich habe mein Passwort vergessen. Was kann ich jetzt tun?

Kein Problem – erstell einfach selbst ein Neues. Klicke auf Anmelden > Passwort vergessen. Hast du ein Depot über bevestor eröffnet, brauchst du dein Handy, um dein neues Passwort mit einer mTAN zu bestätigen. Dein altes Passwort wird dann automatisch ungültig.

Wie kann ich meinen Zugang wieder entsperren?

Hast du mehrfach versucht, dich mit den falschen Daten bei bevestor einzuloggen oder eine ungültige mTAN zu verwenden, sperren wir deinen Zugang aus Sicherheitsgründen automatisch.

Wir schicken dir dann eine E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse. Folge einfach den Anweisungen in der E-Mail. Hast du ein Depot über bevestor eröffnet, brauchst du dein Handy, um deinen Zugang zu entsperren.

Du kannst deinen Zugang trotzdem nicht entsperren? Dann fülle bitte das Formular „Zugang entsperren“ aus und schicke es mit deiner eigenhändigen Unterschrift per Scan an nachrichten@bevestor.support oder an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Wie kann ich mein Passwort zurücksetzen, wenn ich kein eigenes Depot mit dazugehöriger IBAN besitze?

Das Passwort kann regulär über die "Passwort vergessen?" Funktion beim Login zurückgesetzt werden. Wenn du kein eigenes Depot besitzt und deshalb keine IBAN hinterlegt ist, dann nutze einfach die hinterlegte IBAN des Gemeinschaftsdepots oder des Junior Depots.

Wie kann ich meine Bankverbindung ändern?

Du möchtest deine Bankverbindung ändern? Dann fülle bitte das Formular zum SEPA-Lastschriftmandat aus und schicke es mit deiner eigenhändigen Unterschrift an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Bitte beachte, für Depots mit einer bevestor Vermögensverwaltung kann mit dem Formular „SEPA-Lastschriftmandat“ nur die Stammbankverbindung neu hinterlegt oder geändert werden. Eine Hinterlegung einer weiteren oder abweichenden Bankverbindung ist mit dem Formular nicht möglich.

Wie richte ich einen Freistellungsauftrag ein?

Wenn du einen Freistellungsauftrag einrichten oder ändern möchtest, rufe im Kundenbereich den Menüpunkt "Meine Daten" auf und klicke im Bereich steuerlicher Freistellungsauftrag auf "Bearbeiten". Dort kannst du die Einrichtung bzw. Änderung deines Freistellungsauftrages per mTAN einfach freigeben.

Möchtest du einen bestehenden Freistellungsauftrag für dich in einen Freistellungsauftrag mit deinem Ehepartner bzw. andersherum ändern, so fülle bitte das Formular zum Freistellungsauftrag aus und schicke es mit deiner/eurer eigenhändigen Unterschrift per Scan an nachrichten@bevestor.support oder an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Es gilt ein Freistellungsbetrag in Höhe von 1.000 Euro für Alleinstehende bzw. 2.000 Euro für Ehepaare.

Wie kann ich meinen Freistellungsauftrag löschen?

Ein Freistellungsauftrag (FSA) kann grundsätzlich nicht gelöscht werden. Der FSA kann aber jeweils zum Jahresende terminiert werden. Es bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Bitte ändere online deinen Freistellungsauftrag auf 0,00 EUR und befriste diesen bis zum Jahresende. Ab dem nächsten Jahr ist kein Freistellungsauftrag mehr hinterlegt.

  • Alternativ kannst du das Formular für den Freistellungsauftrag herunterladen. Fülle dies bitte mit 0,00 EUR aus und schicke es mit deiner eigenhändigen Unterschrift per Scan an nachrichten@bevestor.support oder an

    DekaBank
    Deutsche Girozentrale
    60625 Frankfurt

    Wir hinterlegen deinen Freistellungsauftrag mit 0,00 EUR für das laufende Jahr dann manuell für dich.

  • Bitte beachte: Sollte der Freistellungsauftrag bereits teilweise oder ganz ausgeschöpft sein, so kann der Betrag maximal auf den aufgerundeten vollen EUR-Betrag reduziert werden. Sind bspw. 3,70 EUR Freibetrag ausgeschöpft, so kann der FSA nur noch auf 4 EUR reduziert werden.

Wie kann ich kündigen?

Du kannst jederzeit die Kündigung eines einzelnen Depots beauftragen. Gehe dazu in den Kundenbereich und rufe die Portfoliodetails des Portfolios, das du kündigen möchtest, auf. Wähle anschließend den Menüpunkt "Portfolio kündigen" und bestätige uns die Kündigung mit der zugesendeten mTAN. Der Gegenwert des gekündigten Depots wird auf das hinterlegte Referenzkonto überwiesen.

Falls du die Kundenbeziehung zu bevestor gänzlich kündigen möchtest, ruf im Kundenbereich den Menüpunkt "Meine Daten" auf. Anschließend klicke auf "Verkaufen & Kündigen". Hiermit werden alle deine Depots gekündigt und dein bevestor-Zugang deaktiviert. Der Gegenwert der gekündigten Depots wird auf das hinterlegte Referenzkonto gebucht.

Was bedeutet es, wenn sich mein Depot „im Aufbau“ befindet?

Nach dem Abschluss deines Portfolios sowie nach Einzahlungen (einmalig und Sparpläne) befindet sich dein Portfolio „im Aufbau“. Zu diesem Zeitpunkt können keine Verkaufstransaktionen durchgeführt werden. Dies hat natürlich einen validen Grund: Das von dir investierte Geld muss zunächst in die unterschiedlichen Fonds investiert werden und in deinem Depot verbucht werden. Auch wenn das heute alles digital abgewickelt wird, kann dieser Prozess schon mal einen Augenblick dauern. Das hängt bspw. mit den sogenannten Orderannahmezeiten der Fonds zusammen. Diese regeln, bis wann eine Order bei der depotführenden Stelle eingegangen sein muss, damit die Fonds zu einem bestimmten Kurs gekauft werden. Diese Orderannahmezeiten sind von Fonds zu Fonds unterschiedlich. Das führt dazu, dass dein Portfolio mitunter über zwei Tage im Aufbau ist. Kein Grund zur Panik also, wenn du nach der Abbuchung von deinem Girokonto erst einen Teil der Fonds im Depot sehen kannst. Über das Orderbuch erhältst du Transparenz darüber, welche Order in Ausführung und welche abgeschlossen sind.

Warum zeigt mein Depotstand nach der Eröffnung 0 Euro an?

Wenn du dich gerade erst legitimiert und dein Depot frisch eröffnet hast, ist die Einmalzahlung noch nicht von deinem Konto abgebucht. Es kann einige Tage dauern bis der Auftrag ausgeführt und deine Fondsanteile gekauft sind. Schau' in dein Orderbuch, dort kannst du deinen Kauf sehen. Wenn der Kauf erfolgt ist, erhältst du eine Nachricht in deine Postbox.

Falls du nur eine Sparrate ohne Einmalzahlung gewählt hast, wird auch erst zum ersten Ausführungsdatum nach Depoteröffnung Geld abgebucht und Fondsanteile gekauft. Du kannst in deinem Kundenbereich jederzeit einen anderen Zeitpunkt festlegen.

Wie kann ich ein Gemeinschaftsdepot eröffnen?

Zur Ermittlung deines Anlegerprofils durchläufst du zunächst den Anlageassistenten. Anschließend hast du beim Kauf deines Portfoliovorschlages die Möglichkeit, zwischen einem Einzeldepot und einem Gemeinschaftsdepot zu wählen. Wenn du dich für ein Gemeinschaftsdepot entscheidest, kannst du deinen Partner per E-Mail einladen, gemeinsam mit dir ein Depot zu eröffnen. Bitte teile deinem Partner im Anschluss den Authentifizierungscode mit.

Dein Partner sieht nach Annahme deiner Einladung deine Angaben, die du im Anlageassistenten gemacht hast. Diesen kann er zustimmen oder sie für sich anpassen. Damit haben wir die Basis für einen gemeinsamen Portfolio-Vorschlag und ihr könnt die Depoteröffnung starten. Beide Depotinhaber erhalten einen eigenen Zugang bei bevestor, über den die Depoteröffnung mit mTAN bestätigt und direkt die Videolegitimation durchgeführt werden kann. Nach erfolgreicher Videoidentifizierung beider Depotinhaber wird das Depot eröffnet. Ihr verwaltet das Depot nun als gleichberechtigte Depotinhaber.

Ein Gemeinschaftsdepot kann bei uns von Ehepartnern oder eingetragenen Lebenspartnern eröffnet werden.

Bitte beachte: Es kann derzeit nur ein Gemeinschaftsdepot eröffnet werden. Mehrere gemeinsame Depots sind nicht möglich. Du kannst aber weiterhin Depots für dich allein eröffnen.

Warum kann ich mein gespeichertes Einzeldepot nicht als Gemeinschaftsdepot eröffnen?

Ein Gemeinschaftsdepot bei bevestor kannst du über den Anlageassistenten eröffnen. Nachdem wir dir einen Portfolio-Vorschlag unterbreitet haben, hast du die Wahl das Portfolio alleine oder gemeinsam mit deinem Ehepartner zu kaufen.

Solltest du bereits ein gespeichertes Portfolio haben, kannst du dieses nicht als Gemeinschaftsdepot abschließen. Für ein Gemeinschaftsdepot musst du den Anlageassistenten erneut durchlaufen. Das bereits gespeicherte Einzeldepot wird dann mit dem neuen Gemeinschaftsdepot überschrieben. Dieses kannst du dann jederzeit eröffnen.

Warum kann ich kein Gemeinschaftsdepot mit bestehendem Freistellungsauftrag eröffnen?

Um ein Gemeinschaftsdepot mit bestehendem Einzel-Freistellungsauftrag zu eröffnen, muss der Einzel-Freistellungsauftrag in einen gemeinsamen Freistellungsauftrag umgewandelt werden. Dafür benötigen wir folgendes PDF-Formular.

Wie kann ich ein Junior Depot eröffnen?

Der Depotinhaber eines Junior Depots ist das Kind. Da das Kind als Minderjähriger aber kein Depot eröffnen darf, übernehmen das der oder die Erziehungsberechtigten.

Zur Ermittlung des Anlegerprofils durchläufst du mit deinem Partner oder allein (bei Alleinerziehenden) zunächst den Anlageassistenten.

Wenn es zwei Erziehungsberechtigte gibt, benötigen wir nämlich auch Angaben über die Kenntnisse und Erfahrungen des zweiten Erziehungsberechtigten.

Hierfür fragen wir anfangs nach der E-Mail-Adresse deines Partners, damit wir auch für ihn einen Account erstellen können und er der Eröffnung eines Junior Depot zustimmen kann.

Wenn dein Partner schon einen Account bei bevestor unter der von dir angegeben E-Mail-Adresse besitzt, werden wir ihm eine Anfrage zur Zustimmung schicken.

Sobald diese Zustimmung erfolgt ist, kannst du im Kundenbereich das Junior Depot eröffnet. Dein Partner muss innerhalb der Depoteröffnung diese nur per mTAN bestätigen.

Die Legitimation des Kindes erfolgt über die Geburtsurkunde.

Wenn es nur einen Erziehungsberechtigten gibt, benötigen wir noch zusätzlich einen Nachweis über das alleinige Sorgerecht (Gerichtlicher Beschluss oder Negativbescheinigung des Jugendamts) für das Kind. Dieser Nachweis darf nicht älter als 6 Monate sein.

Die jeweiligen Dokumente werden innerhalb der Depoteröffnung als Datei hochgeladen und im Anschluß geprüft.

Beide Erziehungsberechtigte erhalten einen eigenen Zugang bei bevestor, über den ihr die Videolegitimation separat über die bevestor-App durchführt.

Über diesen eigenen Zugang kann jeder von euch Transaktionen als Vertreter eures Kindes tätigen.

Wer kann ein Junior Depot eröffnen?

Eltern für ihre Kinder, wobei die Kinder aktuell unter 16 Jahren alt sein müssen. Wir arbeiten daran, dass Kinder bis zu ihrem 18. Lebensjahr ein Junior Depot eröffnen können.

Wie legitimiert sich das Kind?

Das Kind wird über die Geburtsurkunde legitimiert. Bei Alleinerziehenden benötigen wir noch zusätzlich einen Nachweis über das alleinige Sorgerecht.

In der Depoteröffnung werden die entsprechende Dokumente hochgeladen und dann durch den Depotverwalter geprüft.

Aktuell benötigen wir noch aufgrund von Anforderungen aus dem Geldwäschegesetz (GwG) zusätzlich die Geburtsurkunde im Original oder eine standesamtlich beglaubigte Abschrift der Dokumente, bevor wir das Depot final eröffnen können.

Bitte sende uns die Dokumente (mit Angabe der Depotnummer) innerhalb von 14 Tagen per Post an folgende Adresse zu:

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Eine originale Geburtsurkunde kannst du ganz einfach per E-Mail oder persönlich vor Ort beim Standesamt des Geburtsortes unter Angabe folgender Informationen anfordern: persönliche Daten der Erziehungsberechtigten und des Kindes, Registernummer oder ID der Urkunde (wenn vorhanden), deine Adresse und Kontaktdaten.

Die beglaubigende Behörde verzeichnet auf der Kopie mit Stempel beziehungsweise Siegel und Unterschrift die Echtheit des Dokumentes. Bei einer Kopie mit mehreren Blättern muss deutlich sein, dass jede Seite von derselben amtlichen Beglaubigung stammt. Neben dem Originaldokument benötigst du für eine amtliche Beglaubigung auch noch deinen Personalausweis oder Reisepass, um dich ausweisen zu können.

Hinweise: Diese Dokumente verbleiben bei der DekaBank und werden nicht an Dich zurückgeschickt. Die Depotnummer findest du in der Detailansicht des jeweiligen Portfolios.

Kann ich einen Freistellungsauftrag für das Junior Depot erstellen?

Für ein minderjähriges Kind kann ebenfalls ein Freistellungsauftrag in Höhe von maximal 1.000 Euro erteilt werden.

Rufe dazu im Kundenbereich den Menüpunkt "Meine Daten" auf und klicke im Bereich Freistellungsauftrag auf "FSA erteilen". Dort kannst du das Formular für die Erteilung eines Freistellungsauftrages herunterladen. Fülle bitte anschließend das Formular aus und schicke es mit deiner/eurer eigenhändigen Unterschrift per Scan an nachrichten@bevestor.support oder per Post an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Wie kann ich meinen Nachnamen ändern?

Aufgrund deines neuen Nachnamens benötigen wir eine bestätigte Kopie deines aktualisierten Legitimationsdokumentes (Personalausweis oder Reisepass). Bitte lass das Dokument durch eine Sparkasse, Bank oder Behörde bestätigen (Vermerk „Original lag am (Datum) vor, mit Institutsstempel und Unterschrift) und sende es an nachrichten@bevestor.support oder per Post an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Alternativ kannst du uns auch eine bestätigte Kopie deiner Heiratsurkunde bzw. Personennamensänderungsbescheinigung zusammen mit einer neuen Unterschriftsprobe über deine Beraterin, deinen Berater bei deiner Sparkasse einreichen.

Sobald wir deine Dokumente erhalten haben, aktualisieren wir deinen Namen. Anschließend siehst du in deinem Kundenbereich unter „Meine Daten“ deinen neuen Nachnamen.

Wie kann ich meine Handynummer bei einem bestehenden Depot ändern?

Aus Sicherheitsgründen muss die Änderung über die alte Handynummer via mTAN freigegeben werden. Solltest du keine Möglichkeit haben auf deine alte Handynummer zugreifen zu können, wende dich bitte an die auf der Webseite unter „Kontakt“ angegebenen Supportkanäle. Die Kollegen senden dir dann ein entsprechendes Formular zur Anpassung per E-Mail zu, welches du unterschrieben zurücksenden musst. Eine andere Vorgehensweise ist aus Sicherheitsaspekten leider nicht möglich. Nach erfolgreicher Änderung deiner Handynummer erhältst du eine Bestätigung.

Wo wird meine Anlage verwahrt?

Als Kunde von bevestor wird deine Anlage bei der DekaBank Deutsche Girozentrale verwahrt. Die DekaBank Deutsche Girozentrale ist das zentrale Wertpapierhaus der Sparkassen-Finanzgruppe und führt Wertpapierdepots für über vier Millionen Kunden. Mehr über bevestor und unsere Partner erfährst du hier.

Was sind die Vorteile einer Anlage in die von bevestor vermittelten Fonds-Portfolios?

Bei bevestor investierst du in Portfolios, die ausschließlich aus Investmentfonds bestehen. Diese als „Sondervermögen“ bezeichneten Gelder werden gesondert vom Vermögen der eigentlichen Kapitalverwaltungsgesellschaft geführt. Bei einer Insolvenz der Fondsgesellschaft, der Verwahrstelle oder von bevestor ist deine Geldanlage hiervon unberührt. Durch Schwankungen an den Kapitalmärkten kann der Wert deiner Anlage sich auch negativ entwicklen. Deshalb solltest du für deine Anlage an den internationalen Kapitalmärkten grundsätzlich einen größeren Anlagehorizont einplanen.

Ich habe mein Passwort vergessen. Was kann ich jetzt tun?

Kein Problem – erstell einfach selbst ein Neues. Klicke auf Anmelden > Passwort vergessen. Hast du ein Depot über bevestor eröffnet, brauchst du dein Handy, um dein neues Passwort mit einer mTAN zu bestätigen. Dein altes Passwort wird dann automatisch ungültig.

Wie kann ich meinen Zugang wieder entsperren?

Hast du mehrfach versucht, dich mit den falschen Daten bei bevestor einzuloggen oder eine ungültige mTAN zu verwenden, sperren wir deinen Zugang aus Sicherheitsgründen automatisch.

Wir schicken dir dann eine E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse. Folge einfach den Anweisungen in der E-Mail. Hast du ein Depot über bevestor eröffnet, brauchst du dein Handy, um deinen Zugang zu entsperren.

Du kannst deinen Zugang trotzdem nicht entsperren? Dann fülle bitte das Formular „Zugang entsperren“ aus und schicke es mit deiner eigenhändigen Unterschrift per Scan an nachrichten@bevestor.support oder an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Wie kann ich mein Passwort zurücksetzen, wenn ich kein eigenes Depot mit dazugehöriger IBAN besitze?

Das Passwort kann regulär über die "Passwort vergessen?" Funktion beim Login zurückgesetzt werden. Wenn du kein eigenes Depot besitzt und deshalb keine IBAN hinterlegt ist, dann nutze einfach die hinterlegte IBAN des Gemeinschaftsdepots oder des Junior Depots.

Wie kann ich meine Bankverbindung ändern?

Du möchtest deine Bankverbindung ändern? Dann fülle bitte das Formular zum SEPA-Lastschriftmandat aus und schicke es mit deiner eigenhändigen Unterschrift an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Bitte beachte, für Depots mit einer bevestor Vermögensverwaltung kann mit dem Formular „SEPA-Lastschriftmandat“ nur die Stammbankverbindung neu hinterlegt oder geändert werden. Eine Hinterlegung einer weiteren oder abweichenden Bankverbindung ist mit dem Formular nicht möglich.

Wie richte ich einen Freistellungsauftrag ein?

Wenn du einen Freistellungsauftrag einrichten oder ändern möchtest, rufe im Kundenbereich den Menüpunkt "Meine Daten" auf und klicke im Bereich steuerlicher Freistellungsauftrag auf "Bearbeiten". Dort kannst du die Einrichtung bzw. Änderung deines Freistellungsauftrages per mTAN einfach freigeben.

Möchtest du einen bestehenden Freistellungsauftrag für dich in einen Freistellungsauftrag mit deinem Ehepartner bzw. andersherum ändern, so fülle bitte das Formular zum Freistellungsauftrag aus und schicke es mit deiner/eurer eigenhändigen Unterschrift per Scan an nachrichten@bevestor.support oder an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Es gilt ein Freistellungsbetrag in Höhe von 1.000 Euro für Alleinstehende bzw. 2.000 Euro für Ehepaare.

Wie kann ich meinen Freistellungsauftrag löschen?

Ein Freistellungsauftrag (FSA) kann grundsätzlich nicht gelöscht werden. Der FSA kann aber jeweils zum Jahresende terminiert werden. Es bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Bitte ändere online deinen Freistellungsauftrag auf 0,00 EUR und befriste diesen bis zum Jahresende. Ab dem nächsten Jahr ist kein Freistellungsauftrag mehr hinterlegt.

  • Alternativ kannst du das Formular für den Freistellungsauftrag herunterladen. Fülle dies bitte mit 0,00 EUR aus und schicke es mit deiner eigenhändigen Unterschrift per Scan an nachrichten@bevestor.support oder an

    DekaBank
    Deutsche Girozentrale
    60625 Frankfurt

    Wir hinterlegen deinen Freistellungsauftrag mit 0,00 EUR für das laufende Jahr dann manuell für dich.

  • Bitte beachte: Sollte der Freistellungsauftrag bereits teilweise oder ganz ausgeschöpft sein, so kann der Betrag maximal auf den aufgerundeten vollen EUR-Betrag reduziert werden. Sind bspw. 3,70 EUR Freibetrag ausgeschöpft, so kann der FSA nur noch auf 4 EUR reduziert werden.

Wie kann ich kündigen?

Du kannst jederzeit die Kündigung eines einzelnen Depots beauftragen. Gehe dazu in den Kundenbereich und rufe die Portfoliodetails des Portfolios, das du kündigen möchtest, auf. Wähle anschließend den Menüpunkt "Portfolio kündigen" und bestätige uns die Kündigung mit der zugesendeten mTAN. Der Gegenwert des gekündigten Depots wird auf das hinterlegte Referenzkonto überwiesen.

Falls du die Kundenbeziehung zu bevestor gänzlich kündigen möchtest, ruf im Kundenbereich den Menüpunkt "Meine Daten" auf. Anschließend klicke auf "Verkaufen & Kündigen". Hiermit werden alle deine Depots gekündigt und dein bevestor-Zugang deaktiviert. Der Gegenwert der gekündigten Depots wird auf das hinterlegte Referenzkonto gebucht.

Was bedeutet es, wenn sich mein Depot „im Aufbau“ befindet?

Nach dem Abschluss deines Portfolios sowie nach Einzahlungen (einmalig und Sparpläne) befindet sich dein Portfolio „im Aufbau“. Zu diesem Zeitpunkt können keine Verkaufstransaktionen durchgeführt werden. Dies hat natürlich einen validen Grund: Das von dir investierte Geld muss zunächst in die unterschiedlichen Fonds investiert werden und in deinem Depot verbucht werden. Auch wenn das heute alles digital abgewickelt wird, kann dieser Prozess schon mal einen Augenblick dauern. Das hängt bspw. mit den sogenannten Orderannahmezeiten der Fonds zusammen. Diese regeln, bis wann eine Order bei der depotführenden Stelle eingegangen sein muss, damit die Fonds zu einem bestimmten Kurs gekauft werden. Diese Orderannahmezeiten sind von Fonds zu Fonds unterschiedlich. Das führt dazu, dass dein Portfolio mitunter über zwei Tage im Aufbau ist. Kein Grund zur Panik also, wenn du nach der Abbuchung von deinem Girokonto erst einen Teil der Fonds im Depot sehen kannst. Über das Orderbuch erhältst du Transparenz darüber, welche Order in Ausführung und welche abgeschlossen sind.

Warum zeigt mein Depotstand nach der Eröffnung 0 Euro an?

Wenn du dich gerade erst legitimiert und dein Depot frisch eröffnet hast, ist die Einmalzahlung noch nicht von deinem Konto abgebucht. Es kann einige Tage dauern bis der Auftrag ausgeführt und deine Fondsanteile gekauft sind. Schau' in dein Orderbuch, dort kannst du deinen Kauf sehen. Wenn der Kauf erfolgt ist, erhältst du eine Nachricht in deine Postbox.

Falls du nur eine Sparrate ohne Einmalzahlung gewählt hast, wird auch erst zum ersten Ausführungsdatum nach Depoteröffnung Geld abgebucht und Fondsanteile gekauft. Du kannst in deinem Kundenbereich jederzeit einen anderen Zeitpunkt festlegen.

Wie kann ich ein Gemeinschaftsdepot eröffnen?

Zur Ermittlung deines Anlegerprofils durchläufst du zunächst den Anlageassistenten. Anschließend hast du beim Kauf deines Portfoliovorschlages die Möglichkeit, zwischen einem Einzeldepot und einem Gemeinschaftsdepot zu wählen. Wenn du dich für ein Gemeinschaftsdepot entscheidest, kannst du deinen Partner per E-Mail einladen, gemeinsam mit dir ein Depot zu eröffnen. Bitte teile deinem Partner im Anschluss den Authentifizierungscode mit.

Dein Partner sieht nach Annahme deiner Einladung deine Angaben, die du im Anlageassistenten gemacht hast. Diesen kann er zustimmen oder sie für sich anpassen. Damit haben wir die Basis für einen gemeinsamen Portfolio-Vorschlag und ihr könnt die Depoteröffnung starten. Beide Depotinhaber erhalten einen eigenen Zugang bei bevestor, über den die Depoteröffnung mit mTAN bestätigt und direkt die Videolegitimation durchgeführt werden kann. Nach erfolgreicher Videoidentifizierung beider Depotinhaber wird das Depot eröffnet. Ihr verwaltet das Depot nun als gleichberechtigte Depotinhaber.

Ein Gemeinschaftsdepot kann bei uns von Ehepartnern oder eingetragenen Lebenspartnern eröffnet werden.

Bitte beachte: Es kann derzeit nur ein Gemeinschaftsdepot eröffnet werden. Mehrere gemeinsame Depots sind nicht möglich. Du kannst aber weiterhin Depots für dich allein eröffnen.

Warum kann ich mein gespeichertes Einzeldepot nicht als Gemeinschaftsdepot eröffnen?

Ein Gemeinschaftsdepot bei bevestor kannst du über den Anlageassistenten eröffnen. Nachdem wir dir einen Portfolio-Vorschlag unterbreitet haben, hast du die Wahl das Portfolio alleine oder gemeinsam mit deinem Ehepartner zu kaufen.

Solltest du bereits ein gespeichertes Portfolio haben, kannst du dieses nicht als Gemeinschaftsdepot abschließen. Für ein Gemeinschaftsdepot musst du den Anlageassistenten erneut durchlaufen. Das bereits gespeicherte Einzeldepot wird dann mit dem neuen Gemeinschaftsdepot überschrieben. Dieses kannst du dann jederzeit eröffnen.

Warum kann ich kein Gemeinschaftsdepot mit bestehendem Freistellungsauftrag eröffnen?

Um ein Gemeinschaftsdepot mit bestehendem Einzel-Freistellungsauftrag zu eröffnen, muss der Einzel-Freistellungsauftrag in einen gemeinsamen Freistellungsauftrag umgewandelt werden. Dafür benötigen wir folgendes PDF-Formular.

Wie kann ich ein Junior Depot eröffnen?

Der Depotinhaber eines Junior Depots ist das Kind. Da das Kind als Minderjähriger aber kein Depot eröffnen darf, übernehmen das der oder die Erziehungsberechtigten.

Zur Ermittlung des Anlegerprofils durchläufst du mit deinem Partner oder allein (bei Alleinerziehenden) zunächst den Anlageassistenten.

Wenn es zwei Erziehungsberechtigte gibt, benötigen wir nämlich auch Angaben über die Kenntnisse und Erfahrungen des zweiten Erziehungsberechtigten.

Hierfür fragen wir anfangs nach der E-Mail-Adresse deines Partners, damit wir auch für ihn einen Account erstellen können und er der Eröffnung eines Junior Depot zustimmen kann.

Wenn dein Partner schon einen Account bei bevestor unter der von dir angegeben E-Mail-Adresse besitzt, werden wir ihm eine Anfrage zur Zustimmung schicken.

Sobald diese Zustimmung erfolgt ist, kannst du im Kundenbereich das Junior Depot eröffnet. Dein Partner muss innerhalb der Depoteröffnung diese nur per mTAN bestätigen.

Die Legitimation des Kindes erfolgt über die Geburtsurkunde.

Wenn es nur einen Erziehungsberechtigten gibt, benötigen wir noch zusätzlich einen Nachweis über das alleinige Sorgerecht (Gerichtlicher Beschluss oder Negativbescheinigung des Jugendamts) für das Kind. Dieser Nachweis darf nicht älter als 6 Monate sein.

Die jeweiligen Dokumente werden innerhalb der Depoteröffnung als Datei hochgeladen und im Anschluß geprüft.

Beide Erziehungsberechtigte erhalten einen eigenen Zugang bei bevestor, über den ihr die Videolegitimation separat über die bevestor-App durchführt.

Über diesen eigenen Zugang kann jeder von euch Transaktionen als Vertreter eures Kindes tätigen.

Wer kann ein Junior Depot eröffnen?

Eltern für ihre Kinder, wobei die Kinder aktuell unter 16 Jahren alt sein müssen. Wir arbeiten daran, dass Kinder bis zu ihrem 18. Lebensjahr ein Junior Depot eröffnen können.

Wie legitimiert sich das Kind?

Das Kind wird über die Geburtsurkunde legitimiert. Bei Alleinerziehenden benötigen wir noch zusätzlich einen Nachweis über das alleinige Sorgerecht.

In der Depoteröffnung werden die entsprechende Dokumente hochgeladen und dann durch den Depotverwalter geprüft.

Aktuell benötigen wir noch aufgrund von Anforderungen aus dem Geldwäschegesetz (GwG) zusätzlich die Geburtsurkunde im Original oder eine standesamtlich beglaubigte Abschrift der Dokumente, bevor wir das Depot final eröffnen können.

Bitte sende uns die Dokumente (mit Angabe der Depotnummer) innerhalb von 14 Tagen per Post an folgende Adresse zu:

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Eine originale Geburtsurkunde kannst du ganz einfach per E-Mail oder persönlich vor Ort beim Standesamt des Geburtsortes unter Angabe folgender Informationen anfordern: persönliche Daten der Erziehungsberechtigten und des Kindes, Registernummer oder ID der Urkunde (wenn vorhanden), deine Adresse und Kontaktdaten.

Die beglaubigende Behörde verzeichnet auf der Kopie mit Stempel beziehungsweise Siegel und Unterschrift die Echtheit des Dokumentes. Bei einer Kopie mit mehreren Blättern muss deutlich sein, dass jede Seite von derselben amtlichen Beglaubigung stammt. Neben dem Originaldokument benötigst du für eine amtliche Beglaubigung auch noch deinen Personalausweis oder Reisepass, um dich ausweisen zu können.

Hinweise: Diese Dokumente verbleiben bei der DekaBank und werden nicht an Dich zurückgeschickt. Die Depotnummer findest du in der Detailansicht des jeweiligen Portfolios.

Kann ich einen Freistellungsauftrag für das Junior Depot erstellen?

Für ein minderjähriges Kind kann ebenfalls ein Freistellungsauftrag in Höhe von maximal 1.000 Euro erteilt werden.

Rufe dazu im Kundenbereich den Menüpunkt "Meine Daten" auf und klicke im Bereich Freistellungsauftrag auf "FSA erteilen". Dort kannst du das Formular für die Erteilung eines Freistellungsauftrages herunterladen. Fülle bitte anschließend das Formular aus und schicke es mit deiner/eurer eigenhändigen Unterschrift per Scan an nachrichten@bevestor.support oder per Post an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Wie kann ich meinen Nachnamen ändern?

Aufgrund deines neuen Nachnamens benötigen wir eine bestätigte Kopie deines aktualisierten Legitimationsdokumentes (Personalausweis oder Reisepass). Bitte lass das Dokument durch eine Sparkasse, Bank oder Behörde bestätigen (Vermerk „Original lag am (Datum) vor, mit Institutsstempel und Unterschrift) und sende es an nachrichten@bevestor.support oder per Post an

DekaBank
Deutsche Girozentrale
60625 Frankfurt

Alternativ kannst du uns auch eine bestätigte Kopie deiner Heiratsurkunde bzw. Personennamensänderungsbescheinigung zusammen mit einer neuen Unterschriftsprobe über deine Beraterin, deinen Berater bei deiner Sparkasse einreichen.

Sobald wir deine Dokumente erhalten haben, aktualisieren wir deinen Namen. Anschließend siehst du in deinem Kundenbereich unter „Meine Daten“ deinen neuen Nachnamen.

Wie kann ich meine Handynummer bei einem bestehenden Depot ändern?

Aus Sicherheitsgründen muss die Änderung über die alte Handynummer via mTAN freigegeben werden. Solltest du keine Möglichkeit haben auf deine alte Handynummer zugreifen zu können, wende dich bitte an die auf der Webseite unter „Kontakt“ angegebenen Supportkanäle. Die Kollegen senden dir dann ein entsprechendes Formular zur Anpassung per E-Mail zu, welches du unterschrieben zurücksenden musst. Eine andere Vorgehensweise ist aus Sicherheitsaspekten leider nicht möglich. Nach erfolgreicher Änderung deiner Handynummer erhältst du eine Bestätigung.